QR-Rechnungen

Mit der Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs entsteht eine zukunftsfähige Grundlage für einfachere wirtschaftlichere Prozesse. Nach der Umstellung der Zahlungsformate von DTA auf pain.001 ändern sich nun auch die Einzahlungsscheine. Damit wird die digitale Verarbeitung weiter optimiert.

Die neuen Einzahlungsscheine dürfen ab dem 1. Juli 2020 offiziell genutzt werden und weisen einen QR-Code mit dem Erkennungsmerkmal des Schweizer Kreuzes auf. In diesem QR-Code sind alle Zahlungsinformationen enthalten.

Ist Ihre Abacus Business Software bereit für die QR-Rechnung?

Für die Verarbeitung der Rechnungen als Rechnungsempfänger wird folgender Servicepack benötigt:

  • Version 2018 ab SP November 2019
  • Version 2019 ab SP September 2019
  • Version 2020 ab Release Februar 2020

Bitte kontrollieren Sie in Ihrer Abacus Version, ob Sie «QR-Ready» sind. Sollten Sie einen älteren Servicepack installiert haben, nehmen Sie bitte frühzeitig kontakt mit uns auf. Ältere Abacus Versionen unterstützen die QR-Rechnungen nicht und benötigen ein Update.

Das Erstellen von QR-Rechnungen ist ab der Abacus Version 2020 möglich. Es besteht jedoch keine Pflicht, QR-Rechnungen zu versenden, sondern ESR dürfen unbeschränkt weiter verschickt werden. Das Ende dieser Übergangsfrist wurde noch nicht festgelegt – somit besteht keine Eile.

Bei Fragen steht Ihnen Ihr Berater oder unser Support unter der Nummer 058 226 10 10 gerne zur Verfügung.


Weitere Informationen

Einführung QR-Rechnung

Checkliste QR-Rechnung

Anleitung QR-Rechnung